Naturheilpraxis: Heilpraktikerin in Frankfurt

Patienteninformation

Was Sie erwarten dürfen:

Wenn Sie zu mir in die Sprechstunde kommen, stehen Sie im Zentrum der Behandlung. Sie haben Ihre eigene, ganz individuelle Krankengeschichte, auf die ich sehr detailliert eingehe. Dies hilft mir herauszufinden, welche Behandlungsstrategie für Sie die richtige ist. Ich beschäftige mich mit Ihren Themen auch außerhalb der Behandlungstermine und bin per Mail oder Telefon unter der Woche gut erreichbar.

Für den Erfolg einer Therapie ist es notwendig, daß Sie sich mir umfassend auch in den folgenden Terminen mitteilen, auch mit allen Unsicherheiten und Fragen, die Sie haben. Sie können massgeblich an dem Erfolg Ihrer Behandlung mitarbeiten, indem Sie offen bleiben und sich auf die Behandlung einlassen.

Haben Sie schon länger Beschwerden, dann wird wahrscheinlich auch die Therapie länger dauern. In der Regel sind zu Beginn einer Behandlung wöchentliche Termine und bei akuten Geschehen vielleicht auch zwei Termine die Woche notwendig. Gerade zu Beginn einer Therapie ist die Einhaltung regelmäßiger Termine notwendig, damit Behandlungsfortschritte erhalten bleiben und nicht verpuffen. Wenn Sie einen gewissen Behandlungsstand erreicht haben, können wir einen größeren Behandlungsryhthmus festlegen.

Folgende Bitte habe ich an meine Patienten:

Bitte machen Sie sich vor Beginn einer Therapie darüber Gedanken, ob der Zeitpunkt einer Behandlung für Sie der richtige ist. Haben Sie die Zeit und die Motivation sich auf eine Behandlung einzulassen?

Termine, die wir vereinbaren, sind verbindlich. Auch bei Krankheit ist eine Behandlung möglich.

Falls sich eine Terminabsage nicht vermeiden läßt, sagen Sie ihn bitte bis spätestens 10 Uhr des Vortages ab. Nur so bin ich noch in der Lage, den Termin weiter zu vergeben. Ansonsten bin ich leider gezwungen, Ihnen den Termin zu 60% in Rechnung zu stellen.

Bitte kommen Sie nicht ausgehungert zu einer Behandlung. Nehmen Sie vorher eine Kleinigkeit zu Essen zu sich.